Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus extensor hallucis brevis

von lateinisch: hallux - Zehe; extendere - sich ausdehnen, strecken; brevis - kurz
Synonym: kurzer Großzehenstrecker
Englisch: extensor hallucis brevis muscle

1 Definition

Der Musculus extensor hallucis brevis ist ein breiter, dünner Muskel, der zur Streckmuskulatur des Fußrückens gehört.

Hinweis: Von manchen Autoren wird der Musculus extensor hallucis brevis als Teil des Musculus extensor digitorum brevis betrachtet.

2 Verlauf

2.1 Ursprung

Der Muskel hat seinen Ursprung an der kranialen Fläche (Facies dorsalis) des Fersenbeins (Calcaneus).

2.2 Ansatz

Der Muskel zieht schräg über den Fußrücken und endet in einer Sehne, die an der proximalen Phalanx der Großzehe ansetzt bzw. in die Dorsalaponeurose der Großzehe einstrahlt.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus extensor hallucis brevis erfolgt durch den Nervus peroneus profundus (Segmente: L5 und S1).

4 Funktion

Der Musculus extensor hallucis brevis ist für die Dorsalflexion der Großzehe verantwortlich.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.83 ø)

27.129 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: