Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculi lumbricales pedis

von lateinisch: lumbricus - Wurm, Spulwurm, Regenwurm
Englisch: lumbrical muscles

1 Definition

Die Musculi lumbricales pedis sind vier kurze, fleischige Muskeln, die zur kurzen Fußmuskulatur gehören.

2 Verlauf

2.1 Ursprung

Die Musculi lumbricales pedis entspringen an den Sehnen des Musculus flexor digitorum longus. Der 1. Muskel hat seinen Ursprung an der medialen Seite der Sehne der 2. Zehe. Der 2., 3. und 4. Muskel entspringen von medialen und lateralen Seite je 2 benachbarter Sehnen.

2.2 Ansatz

Die kurzen Sehnen der Muskeln ziehen jeweils zur medialen Seite des korrespondierenden Zehs und setzen in der Höhe der Phalanx proximalis des 2.-5. Zehs an den Sehnenausläufern des Musculus extensor digitorum longus an.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Die Innervation der zwei lateralen Musculi lumbricales (4. und 5. Zehe) erfolgt durch den Nervus plantaris lateralis (Segmente: S1 und S2). Die Innervation der zwei medialen Musculi lumbricales (2. und 3. Zehe) erfolgt durch den Nervus plantaris medialis.

4 Funktion

Die Musculi lumbricales bewirken eine Flexion (Beugung) und Adduktion (Heranführung) der Zehen in den Grundgelenken.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.5 ø)

16.052 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: