Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Minigraft

1 Definition

Ein Minigraft ist wörtlich übersetzt ein kleines Transplantat. Im engeren Sinn versteht man unter einem Minigraft ein zur Transplantation vorgesehenes, separiertes Kopfhautareal, das etwa 4-7 Haare bzw. Haarfollikel enthält.

2 Hintergrund

Minigrafts werden im Rahmen einer Eigenhaartransplantation eingesetzt. Man gewinnt sie aus einem Kopfhautstreifen, der aus dem Haarkranz des Hinterkopfs geschnitten wird. Die Präparation wird unter dem Mikroskop durchgeführt. Im Gegensatz zur follikulären Einheit (FU) stellen Minigrafts keine natürlichen, sondern willkürlich festgelegte und entsprechend zugeschnittene Haareinheiten dar. Außerdem enthalten sie mehr Hautgewebe als isolierte follikuläre Einheiten.

siehe auch: Micrograft

Diese Seite wurde zuletzt am 25. November 2008 um 14:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

2.064 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: