Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Methicillin-sensibler Staphylococcus aureus

Abkürzung: MSSA

Definition

Der Begriff Methicillin-sensibler Staphylococcus aureus wird für Staphylococcus-aureus-Stämme verwendet, die nicht Methicillin-resistent (kein MRSA) sind, also für den Wildtyp.

Die Bezeichnung wird z.B. in Resistenzstatistiken verwendet, um den "normalen" Stapylococcus aureus von MRSA abzugrenzen oder um zu betonen, dass eine Antibiotika-Empfehlung nur für Nicht-MRSA-Fälle von Staphylococcus-aureus-Infektionen gilt.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Januar 2019 um 20:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

17.957 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: