Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Materia alba

1 Definition

Als Materia alba bezeichnet man in der Zahnmedizin einen frischen, weichen Zahnbelag, der dem Zahn nur locker aufliegt und z.B. durch einen Wasserstrahl beseitigt werden kann.

2 Hintergrund

Die Materia alba besteht im Wesentlichen aus Proteinen, Polysacchariden, Mikroorganismen und Zelldetritus der Mundschleimhaut. Sie ist weiß bis schwach gelblich. Wird dieser Belag nicht entfernt, kann sich daraus eine festsitzende Plaque entwickeln.

Tags:

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

684 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: