Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum coracoclaviculare

Englisch: coracoclavicular ligament

1 Definition

Das Ligamentum coracoclaviculare verbindet das Schlüsselbein (Clavicula) mit dem Processus coracoideus der Scapula.

2 Anatomie

Das Ligamentum coracoclaviculare fixiert das Schlüsselbein an der Scapula und stabilisiert so das Acromioclaviculargelenk. Es besteht aus zwei Faserzügen, die als Ligamentum trapezoideum und Ligamentum conoideum bezeichnet werden.

Tags:

Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
7 Wertungen (4 ø)

23.805 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: