Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamenta intercarpalia palmaria

Englisch: palmar intercarpal ligaments

1 Definition

Die Ligamenta intercarpalia palmaria sind eine Gruppe von kürzeren Bändern, welche auf der Palmarseite der Handwurzel die Handwurzelknochen untereinander verbinden.

2 Anatomie

Die Ligamenta intercarpalia palmaria gehören zu den palmaren Flächenbändern. Sie sind Teil der bindegewebigen Handgelenksmanschette, welche den gesamten Carpus umgibt. Die Bänder sind stärker ausgeprägt als ihre Pendants auf der Dorsalseite des Handgelenks.

In die Ligamenta intercarpalia palmaria strahlen Faserzüge von den Unterarmknochen und vom Metacarpus ein.

Tags: ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
2 Wertungen (2.5 ø)

4.760 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: