Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

LWS-Syndrom

Synonym: Lendenwirbelsäulen-Syndrom

1 Definition

LWS-Syndrom ist ein Sammelbegriff für verschiedene Krankheitsbilder, bei denen Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule charakteristisch sind.

Es handelt sich dabei um eine ungenaue, aber trotzdem häufige ärztliche Verlegenheitsdiagnose, die im Grunde nur besagt, dass der Patient Schmerzen im Bereich der unteren Wirbelsäule hat. Diese äußern sich als Rückenschmerzen.

2 Behandlung

Die Behandlung sollte sich nach der Ursache richten. Mögliche Behandlungsformen zur Symptomlinderung sind Physiotherapie, Sport, medikamentöse Schmerztherapie oder (umstritten) Akupunktur.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Januar 2016 um 05:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

10.716 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: