Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

L-Form

Synonym: L-Phase
Englisch: L-form

1 Definition

Die L-Form ist ein morphologischer Zustand von Bakterien, bei dem die Bakterienzellen keine Zellwand besitzen. L-Formen können u.a. durch Antibiotikaeinwirkung oder durch Abwehrmechanismen des Immunsystems (z.B. Lysozyme, Antikörper usw.) entstehen.

2 Geschichte

L-Formen wurden 1935 zum ersten Mal von Emmy Klieneberger-Nobel isoliert. "L" ist der Anfangsbuchstabe des Lister-Instituts in London, in dem sie arbeitete.

3 Eigenschaften

L-Formen der Bakterien weisen folgende Charakteristika auf:

L-Formen können zu ihren Ausgangszellen revertieren und wieder voll virulent werden.

4 Klinische Bedeutung

Es wird angenommen, dass L-Formen von Bakterien im Organismus langfristig persistieren und chronisch-rezidivierende Infektionen unterhalten können.

Tags:

Fachgebiete: Bakteriologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.589 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: