Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Komplexverbindung

Definition

Eine Komplexverbindung besteht aus einem zentralen Kation, an das Anionen oder ungeladene Moleküle als Liganden gebunden sind. Die Bindung der Liganden an das Zentralion erfolgt in der Regel über freie Elektronenpaare der Liganden.

Man unterscheidet

  • Anlagerungs-Komplexe mit vielen freien, ungepaarten Elektronen (z.B. Aquo-Komplexe) und
  • Durchdringungs-Komplexe mit wenigen oder gar keinen ungepaarten Elektronen (Cyano- und Amin-Komplexe).

Fachgebiete: Biochemie, Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 14. November 2013 um 18:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.5 ø)

11.337 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: