Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kinderkrankenpflegeschule

Synonym: Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule

1 Definition

Eine Kinderkrankenpflegeschule ist eine staatliche oder private Bildungseinrichtung, die in der Regel an ein Krankenhaus angegliedert ist und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen ausbildet.

2 Hintergrund

In Deutschland gibt es rund 185 private oder staatliche Kinderkrankenpflegeschulen. Ihr Etat wird meist über die gesetzlichen Krankenkassen finanziert. Die Schulleitung muss nach dem neuen Krankenpflegegesetz vom 10. November 2003 ein abgeschlossenes Hochschulstudium besitzen. Die Ausbildung der Schüler erfolgt entweder durch festes Schulpersonal (Lehrer für Pflegeberufe, Dipl.-Pflegepädagogen, Master of Arts Gesundheits- und Pflegepädagogik) oder durch externe Dozenten. Die meistens Fachdozenten arbeiten auf Honorarbasis und sind Psychologen, Ärzte oder Biologen.

3 Weblinks

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

61 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: