Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Jejunumtransplantat

1 Definition

Beim Jejunumtransplantat wird ein Stück des Leerdarms (Jejunum) durch eine Laparatomie aus dem Bauchraum entnommen, um es an eine andere Stelle im Körper zu verpflanzen.

2 Hintergrund

Das Jejunumtransplantat ist ein freies Transplantat, das mikrochirurgisch wieder an das Gefäßsystem am Zielort der Transplantation angeschlossen wird. Es wird vor allem zur Rekonstruktion von pharyngealen Defekten eingesetzt.

3 Vorteile

Einer der wichtigsten Vorteile des Jejunumtransplantats ist es, dass es durch die Länge des Jejunums in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Darüber hinaus bietet es weitere Vorteile, z.B.:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

105 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: