Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Indol-Test

1 Definition

Der Indol-Test ist ein biochemischer Test zur Klassifikation von Bakterien, der das Enzym Tryptophanase nachweist. Er wird im Rahmen der Bunten Reihe angewendet und dient vor allem zur Differenzierung von Enterobakterien.

2 Hintergrund

Tryptophanase setzt Tryptophan in Indol, Pyruvat und Ammoniak um. Um die Tryptophanase nachzuweisen, wird das Nährmedium mit Kovacs-Reagenz (Indol-Reagenz) versetzt, einer 5%igen Lösung von 4-(N,N-Dimethylamino)-benzaldehyd in 75 % Isoamylalkohol und 25 % konzentrierter Salzsäure.

Indol reagiert mit 4-(N,N-Dimethylamino)-benzaldehyd unter Bildung des roten Cyaninfarbstoffs Rosindol. Färbt sich das Nährmedium rot, ist das Bakterium Indol-positiv. Kommt es zu keiner Färbung, ist der Keim Indol-negativ.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.449 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: