Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ich-Dystonie

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

von altgriechisch: δύς ("dys") - fehl-, miss-; τόνος ("tónos") - Spannung
Synonyme: Ego-Dystonie, Ichdystonie
Englisch: ego dystonicity

1 Definition

Als Ich-Dystonie bezeichnet man einen Zustand, bei dem eine Person ihre Gedanken, Impulse oder Emotionen als nicht zu ihrem Ich gehörend, sondern als fremd und störend erlebt.

Das zugehörige Adjektiv lautet ich-dyston. Das Gegenteil der Ich-Dystonie ist die Ich-Syntonie.

2 Beispiele

Innerhalb der psychischen Erkrankungen sind folgende Störungen geprägt durch eine Ich-Dystonie:

Fachgebiete: Psychologie

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Juni 2021 um 14:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

859 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: