Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hydrargyrose

1 Definition

Als Hydrargyrose wird eine Dyschromie mit grau-schwarzer bzw. brauner Hautpigmentierung bezeichnet, die durch Ablagerung von quecksilberhaltigen Partikeln entsteht.

2 Hintergrund

Quecksilberhaltige Präparate wurden früher in Ophthalmologika und Bleichcremes eingesetzt. In der EU ist Quecksilber als Kosmetikinhaltsstoff inzwischen verboten. Weiterhin kann es nach langfristiger topischer Quecksilberapplikation auch zu systemischen und neuropsychiatrischen Veränderungen kommen.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. September 2020 um 16:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

0 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: