Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hoffman-Rigler-Zeichen

nach den amerikanischen Radiologen Richard B. Hoffman (1937-2011) und Leo George Rigler (1896-1979)

1 Definition

Das Hoffman-Rigler-Zeichen ist ein Röntgenzeichen für eine linksventrikuläre Vergrößerung. Es wird aus dem Abstand zwischen der Vena cava inferior (VCI) und dem linken Ventrikel (LV) abgeleitet.

nicht zu verwechseln mit: Rigler-Zeichen

2 Radiologie

Im Röntgen-Thorax wird in der seitlichen Projektion zunächst der Kreuzungspunkt zwischen Hinterrand der VCI und des LV aufgesucht. Von diesem Punkt aus wird in der Verlängerung der VCI 2 cm nach kranial gemessen. Anschließend wird von diesem Punkt der Abstand zum Hinterrand des LV in der Bandscheibenebene gemessen. Beträgt der Abstand mehr als 1,8 cm, liegt vermutlich eine Vergrößerung des linken Ventrikels vor.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Februar 2021 um 22:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

102 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: