Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hämatomausräumung

Englisch: evacuation of hematoma

1 Definition

Unter einer Hämatomausräumung versteht man die chirurgische Freilegung, Absaugung und Spülung eines Hämatoms, ggf. unter Anlage einer Wunddrainage.

Ist das Blut bereits geronnenen, werden die Koageln unter Zuhilfenahme stumpfer Instrumente mechanisch entfernt.

2 Indikation

Hämatomausräumungen sind

  • bei großflächigen persistierenden Hämatomen, bei denen eine kontinuierliche Nachblutung nicht ausgeschlossen werden kann, sowie

indiziert.

Ausräumung eines Subduralhämatom

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.67 ø)

29.187 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: