Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gifford-Zeichen

Definition

Das Gifford-Zeichen ist ein klinisches Zeichen, das bei einer endokrinen Orbitopathie auftritt. Durch die mit der endokrinen Orbitopathie einhergehenden Lidveränderungen (Immobilität, Retraktion) lässt sich das Oberlid nur schwer oder gar nicht ektropionieren.

siehe auch: Dalrymple-Zeichen, von-Graefe-Zeichen

Diese Seite wurde zuletzt am 27. Januar 2020 um 16:06 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

3.792 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: