Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Exophag

von griechisch: exo - außen und phagein - fressen
Englisch: exophagic

1 Definition

Der Begriff exophag beschreibt Ernährungseigenschaften von verschiedenen Organismen, vornehmlich Insekten, und bedeutet allgemein so viel wie "außerhalb fressen". Das Gegenteil von exophag ist endophag.

2 Hintergrund

Blutsaugende Mücken (z.B. Stechmücken oder Sandmücken) werden als exophag bezeichnet, wenn die adulten weiblichen Exemplare ihre Blutmahlzeiten im Freien (d.h. außerhalb umschlossener Räume wie Höhlen, Felsspalten oder von Menschen errichteter Gebäude) einnehmen.

Pflanzenfressende Organismen, die sich auf der Oberfläche von Pflanzen ernähren, werden ebenfalls als exophag bezeichnet. Die Ernährungsform kann sich im Laufe der Entwicklung verändern. Die Larven einiger Insekten können sich z.B. endophag ernähren, während die Raupen später exophag leben.

Tags:

Fachgebiete: Parasitologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

52 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: