Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Eleidin

Definition

Eleidin ist eine halbflüssige, fett- und eiweißreiche azidophile Substanz im Stratum lucidum der Haut, entstanden durch Umwandlung der Keratohyalingranula.

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 7. März 2018 um 16:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

7.279 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: