Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Drittelregel

Synonym: Drittel-Regel

1 Definition

Die Drittelregel ist eine Faustformel für die Abschätzung der Prognose einer Schizophrenie.

2 Hintergrund

Laut der Drittelregel unterscheiden sich folgende Verlaufsformen der Schizophrenie:

  • (Spontan-)Remission: Ein Drittel der Patienten erreicht eine Heilung oder eine deutliche Besserung.
  • Multiple Episoden mit partieller/vollständiger Remission: Ein Drittel der Patienten durchlebt mehrere Episoden mit einem mittelschweren Verlauf.
  • Therapierefraktäre Schizophrenie: Ein Drittel der Patienten durchlebt eine chronische Schizophrenie mit schwerem Verlauf.

Alternativ wird auch die folgende Verteilung von Verlaufsformen als Drittelregel bezeichnet:

  • (Spontan-)Remission: Ein Drittel der Patienten erreicht eine Heilung oder eine deutliche Besserung nach einer oder wenigen Episoden.
  • Multiple Episoden mit partieller/vollständiger Remission: Ein Drittel der Patienten erreicht eine teilweise oder vollständige Remission nach mehreren Episoden.
  • Therapierefraktäre Schizophrenie: Ein Drittel der Patienten durchläuft eine Verschlechterung der Krankheit.

Fachgebiete: Psychiatrie

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Februar 2021 um 21:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

30 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: