Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dezelerationstrauma

Synonym: Abbremsungstrauma

1 Definition

Ein Dezelerationstrauma ist eine Verletzung, die durch plötzliches Abbremsen des Körpers entsteht, d.h. durch Unterbrechung einer schnellen Körperbewegung.

Das Gegenteil zum Dezelerationstrauma stellt das Akzelerationstrauma (Trauma durch Beschleunigung) dar.

2 Hintergrund

Ein Dezelerationstrauma entsteht durch Massebewegungen im Körperinnern, die zu Organabrissen oder -einrissen führen. Eine mögliche Folge ist die Aortenruptur.

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Januar 2020 um 15:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.092 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: