Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dekongestivum

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Als Dekongestivum werden Arzneistoffe bezeichnet, denen eine abschwellende Wirkung nachgesagt wird.

2 Hintergrund

Dekongestiva werden häufig zur symptomatischen Therapie von Allergien eingesetzt. Ein Beispiel sind Sympathomimetika in Nasensprays, die man bei Rhinitis allergica anwendet. Sie wirken direkt oder indirekt über die Rezeptoren des Sympathikus.

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Februar 2014 um 10:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

14.067 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: