Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Cyanobakterium

Synonyme: Blaualge

1 Definition

Cyanobakterien sind zu den Bacteria gehörende Organismen, die als Besonderheit die Fähigkeit zur oxygenen Photosynthese besitzen. Während ursprünglich zu den Algen gezählt wurden, werden sie heute – aufgrund des nicht vorhandenen Zellkerns – zu den Prokaryonten zugeordnet.

2 Morphologie

Es handelt sich um gramnegative Bakterien, die entweder ein- oder vielzellig sein können. Bei mehrzelligen Cyanobakterien können die Zellen wie folgt angeordnet sein:

  • flächig
  • in langen Fäden
  • räumlich

3 Bedeutung für die Entwicklung von Leben

  • vor 2,5 Milliarden Jahren kam es durch die Vorgänger der heutigen Cyanobakterien zur intensiven Nutzung von Sonnenlicht und damit zur Photosynthese, was eine Sauerstoffanreicherung auf der Erde und in der Atmosphäre zur Folge hatte.

4 Photosynthese

Durch die Substanzen Chlorophyll, Phycocyanin und Phycoerythrin kann das Cyanobakterium in einem breiten Lichtspektrum von Sonnenlicht Photosynthese betreiben. Dies findet an der inneren Thylakoidmembran des Bakteriums statt. Neben O2 können einige Cyanoarten auch eine anaerobe Photosynthese betreiben, in dem sie Schwefelwasserstoff als Reduktionsmittel benutzen.

5 Stoffwechsel

Die meisten Cyanobakterien betreiben Stickstofffixierung durch Umwandlung von elementarem Stickstoff in Ammonium. Die speziell hierfür ausgebildeten Zellen nennt man Heterozysten.

6 Medizinische Bedeutung

Viele Arten produzieren sehr unterschiedliche Toxine, die bei massenhaftem Auftreten der Cyanobakterien ("Algenblüte") auch für den Menschen ein Gesundheitsrisiko darstellen können.

Diese Seite wurde zuletzt am 30. Mai 2012 um 14:34 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

9.232 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: