Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Charakterpanzerung

1 Definition

Mit dem von Wilhelm Reich geprägten Begriff Charakterpanzerung ist das Gesamtbild der psychischen und muskulären Verspannungen im Körper gemeint.

2 Hintergrund

Stress verursacht Anspannungen im Körper. Chronische Anspannungen führen zu muskulären Verspannungen und Verringerung der Leistungsfähigkeit. Dieser so genannte „Panzer“ dient dazu, den Menschen vor schmerzlichen oder bedrohlichen emotionalen Erlebnissen zu schützen. Impulse von innen und Angriffe von außen werden somit abgewehrt. Körperspannungen können als eine Reihe von Zusammenpressungen gesehen werden, mit deren Hilfe Bewegung, Atmung und Gefühle begrenzt werden können, um sich so zu schützen. Es handelt sich also um eine Form von "Schutzinstinkt".

Fachgebiete: Physiologie, Physiotherapie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

3.440 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: