Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

CFU-M

1 Definition

Als CFU-M (CFU für "colony-forming unit") bezeichnet man unipotente hämatopoetische Stammzellen, aus denen sich durch Differenzierung Monoblasten entwickeln können.

2 Hintergrund

CFU-M sind die Stammzellen, aus denen sich im Rahmen der Monozytopoese die Monozyten entwickeln. Sie entstehen aus einer bipotenten Vorläuferzelle, die CFU-GM genannt wird.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

5.650 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: