Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bruchspaltanästhesie

Englisch: hematoma block

1 Definition

Eine Bruchspaltanästhesie ist eine Form der Lokalanästhesie, bei der das Lokalanästhetikum direkt in den Bruchspalt einer Fraktur appliziert wird. Neben Radiusfrakturen können auch Frakturen von Ulna, Tibia und Fibula eine Indikation darstellen.

2 Hintergrund

Die Bruchspaltanästhesie ermöglicht die schmerzfreie Reposition der Fraktur, ohne dass eine Allgemeinanästhesie notwendig ist.

Diese Seite wurde zuletzt am 10. November 2020 um 16:06 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

252 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: