Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Brachyösophagus

Englisch: brachyesophagus

1 Definition

Als Brachyösophagus bezeichnet man einen abnorm verkürzten Ösophagus. Dadurch wird die Kardia und der gastroösophageale Übergang irreversibel nach intrathorakal verlagert.

2 Ätiologie

Ein Brachyösophagus entsteht meist sekundär durch entzündliche Veränderungen, z.B. nach Verätzungen oder im Endstadium einer Refluxkrankheit. Selten kann ein Brachyösophagus auch angeboren sein.

3 Differenzialdiagnosen

4 Therapie

Ein Brachyöosphagus kann operativ mittels Gastroplastik behandelt werden.

5 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Dezember 2020 um 12:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

90 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: