Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bowditch-Effekt

nach Henry Pickering Bowditch (1840-1911), US-amerikanischer Physiologe
Synonym: Treppenphänomen, Frequenzinotropie, Treppe-Phänomen, Kraft-Frequenz-Beziehung
Englisch: positive staircase, staircase phenomenon, Bowditch staircase, Bowditch phenomenon

1 Definition

Der Bowditch-Effekt beschreibt die physiologische Zunahme der myokardialen Spannung und Kontraktilität mit steigender Herzfrequenz. Ursächlich ist die Akkumulation von intrazellulären Calciumionen.

siehe auch: Frank-Starling-Mechanismus

2 Klinik

Die positive Kraft-Frequenz-Beziehung ist bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz gestört. Hier führt die Zunahme der Herzfrequenz zu einer Verschlechterung der systolischen und diastolischen Funktion.

Diese Seite wurde zuletzt am 5. November 2020 um 18:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

2.230 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: