Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bleeding on Probing

(Weitergeleitet von BOP-Index)

1 Definition

Bleeding on Probing, kurz BOP, kommt aus dem Englischen und bedeutet "Blutung bei Sondierung".

Der Bleeding-on-Probing-Index (BOP-Index) ist ein diagnostisches Verfahren zur Beurteilung von Entzündungen der Gingiva bzw. des Zahnhalteapparats.

2 Durchführung

Der Untersucher sondiert mit einer stumpfen Parodontalsonde (WHO-Sonde) unter geringem Druck zirkulär den Boden des Zahnfleischsulkus an sechs Messpunkten pro Zahn. Blutende Stellen werden dokumentiert und nach vollständiger Untersuchung der prozentuale Anteil an Blutungen errechnet.

3 Bewertung

Je geringer der Prozentsatz an Blutungen, desto stabiler ist das Parodont. Als Schwellwert gilt ein Wert von etwa 25% - Patienten, die einen höheren Wert aufweisen, leiden in der Regel unter einer fortschreitenden Parodontitis.

4 Indikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

3.085 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: