Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Axis (Geflügel)

Synonym: 2. Halswirbel
Englisch: axis

1 Definition

Als Axis bezeichnet man den 2. Halswirbel beim Geflügel.

2 Anatomie

Der Axis steht kranial mit dem Atlas und kaudal mit dem 3. Halswirbel in gelenkiger Verbindung.

2.1 Morphologie

Der Axis besitzt einen langen Körper, der als Corpus axis bezeichnet wird. Seine kraniale Gelenkfläche (Facies articularis atlantica) ist muldenförmig ausgebildet und wird von einem zapfenförmigen Fortsatz, dem Dens axis, überragt. Der Dens axis trägt auf seiner ventralen Fläche die ebenfalls auf dem Atlas schleifende Facies articularis atlantica.

Die kaudale und sattelförmig gestaltete Gelenkfläche des Axis wird als Facies articularis caudalis bezeichnet. Sie ist in laterolateraler Richtung konvex, in dorsoventraler Richtung konkav. In der Medianen entlässt der Axis eine nach ventral gerichtete und kielförmige Crista ventralis. Der Arcus axis spannt sich über das Foramen vertebrale aus und trägt an der Basis die Incisurae intervertebrales cranialis und caudalis. Über dem Arcus axis ist jeweils ein Processus articularis cranialis und caudalis sowie in der Medianen der plattenförmige Processus spinosus ausgebildet.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.
  • Baumel, Julian J. et al. Handbook of Avian Anatomy: Nomina Anatomica Avium. 2nd edition. Cambridge, Massachusetts. Published by the Club, 1993.

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Februar 2020 um 21:16 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: