Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Articulatio atlantooccipitalis (Geflügel)

Synonyme: Articulatio atlanto-occipitalis, Atlantookzipitalgelenk, erstes Kopfgelenk

1 Definition

Als Articlatio atlantooccipitalis bezeichnet man das erste Kopfgelenk beim Geflügel.

2 Anatomie

Die Articulatio atlantooccipitalis ist bei den meisten Vögeln das vornehmliche Drehgelenk des Kopfes. Bei diesem Gelenk artikulieren

  • der knopfartige Condylus occipitalis des Os basioccipitale in der
  • bei manchen Vogelarten napfförmigen - bei anderen Vögeln halbmondförmigen - Fossa condyloidea des Atlas.

Damit das Gelenk vervollständigt wird, ist dem Atlaskörper noch eine Fibrocartilago atlantis angefügt. Die Membrana atlantooccipitalis verleiht der Gelenkkapsel zusätzliche Stabilität.

3 Mechanik

Die Articulatio atlantooccipitalis lässt aufgrund der speziell ausgeprägten Gelenkkörper in erster Linie Drehbewegungen zu.

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: