Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Arteria stapedia

Synonyme: Steigbügelarterie
Englisch: stapedial artery, artery of stapes

1 Definition

Die Arteria stapedia ist ein während der Embryogenese vorhandener Abkömmling der II. Kiemenbogenarterie. Sie kann bei fehlender Regression bestehen bleiben und dann über den Porus acusticus internus in den Schädel ziehen und z.B. die Meningen versorgen.

2 Entwicklung

Die Arteria stapedia ist während der 6.-8. SSW formgebend für den sich um sie entwickelnden Steigbügel (Stapes). Sie versorgt den embryonalen Kopf und wird später von der Arteria carotis externa abgelöst. Sie obliteriert danach vollständig. In seltenen Fällen kann sie auch persistieren.

3 Epidemiologie

Eine persistierende Arteria stapedia findet man etwa bei 0,02 bis 0,48% der Bevölkerung.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. April 2017 um 17:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

4.340 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: