Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteriae palpebrales laterales

(Weitergeleitet von Arteria palpebralis lateralis)

Synonym: Rami palpebrales laterales
Englisch: lateral palpebral arteries

1 Definition

Die Arteriae palpebrales laterales sind Endäste der Arteria lacrimalis, die das obere und untere Augenlid versorgen und mit den Arteriae palpebrales mediales anastomosieren.

2 Anatomie

Man unterscheidet nach ihrer Lage im jeweiligen Lid:

  • Arteria (Ramus) palpebralis lateralis inferior (Unterlid) und
  • Arteria (Ramus) palpebralis lateralis superior (Oberlid).

Die Arteria palpebralis lateralis inferior bildet mit der Arteria palpebralis medialis inferior im Unterlid eine Anastomose, den Arcus palpebralis inferior. Entsprechend verbindet sich die Arteria palpebralis lateralis superior mit der Arteria palpebralis medialis superior im Oberlid zum Arcus palpebralis superior.

3 Funktion

Die Arteriae palpebrales laterales versorgen die Augenlider und die Konjunktiva mit arteriellem Blut.

Tags: ,

Fachgebiete: Sehorgan

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

3.140 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: