Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Angiosom

1 Definition

Unter einem Angiosom versteht man das Versorgungssegment eines bestimmten Blutgefäßes.

2 Hintergrund

Der Begriff "Angiosom" wird vor allem im Zusammenhang mit Lappenplastiken verwendet. Bei der Gewinnung frei transplantierbarer Lappen definiert das Angiosom die mögliche Lappengröße und die Präparationsgrenzen. Der Körper kann in etwa 40 Angiosome gegliedert werden, welche Haut, Subkutangewebe, Faszie, Muskeln und Knochen umfassen. Sie werden von einer Quellarterie versorgt und durch spezifische Venen drainiert.

3 Quellen

  • Taylor, G. I. and Palmer, J. H. 1987. The vascular territories (angiosomes) of the body: experimental study and clinical applications. British Journal of Plastic Surgery 40, 113–141

Diese Seite wurde zuletzt am 29. November 2020 um 21:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.647 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: