Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aagenaes-Syndrom

Synonym: Cholestase-Lymphödem-Syndrom (CHLS)

Definition

Das Aagenaes-Syndrom ist eine Erbkrankheit, die autosomal-rezessiv vererbt wird. Der genetische Fehler liegt hierbei auf Chromoson 15q. Die durch das Syndrom verursachte Unterentwicklung der Lymphgefäße führt weiterhin in der Kindheit zu Lymphödemen in den Beinen und rezidivierender Cholestase. Später entwickelt sich eine Leberzirrhose. 50% der Patienten mit dem Aagenaes-Syndrom haben eine durchschnittliche Lebenserwartung.

Fachgebiete: Genetik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.8 ø)

2.314 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: