Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

A-Linie (Radiologie)

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Als A-Linien werden im Lungenultraschall horizontale Reverberationen bezeichnet, also Wiederholungsartefakte der Pleura parietalis in tiefer gelegene Schichten. Sie stellen sich als parallel zur Pleura parietalis verlaufende, in regelmäßigen Abständen zur Pleuralinie auftretende, echoreiche, große Linien dar.

2 Klinik

A-Linien werden physiologischerweise von B-Linien überstrahlt und sind daher i.d.R. nicht deutlich sichtbar. Bei einem Pneumothorax fehlen B-Linien, sodass die A-Linien deutlich hervortreten.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: