Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Übergabe

Synonym: Patientenübergabe

1 Definition

Als Übergabe bezeichnet man im medizinischen, insbesondere im klinischen bzw. notfallmedizinischen Kontext die Weitergabe von Patient, Patienteninformationen und gegebenenfalls Patienteneigentum an weiter- bzw. mitversorgende Personen oder Einrichtungen.

Beispiele hierfür sind die Übergabe

  • eines Patienten von der Rettungswagenbesatzung an die Notaufnahme,
  • von zentraler Notaufnahme an die weiterbehandelnde Station oder
  • von der Frühschicht zur Spätschicht im Rahmen des Schichtwechsels auf einer Station.

2 Hintergrund

Im rettungsdienstlichen und klinischen Alltag werden ständig Patienten von einer Behandlungseinheit an eine andere weitergeleitet. Ein effektiver Informationsfluss ist für eine adäquate Patientenbehandlung dabei essentiell. So einfach diese Notwendigkeit zu formulieren ist, so schwer ist sie teilweise umzusetzen. Um "Stille-Post-Effekte" zu vermeiden, empfiehlt es sich (neben der schriftlichen Dokumentation in der Patientenakte) Kommunikationsstrukturen zu schaffen, die einen möglichst verlustfreien Informationsfluss ermöglichen. An der Schnittstelle Rettungsdienst/Notaufnahme ist dies beispielsweise das ABCDE-Schema.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

1.108 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: