Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ösophagusmanometrie

Definition

Die Ösophagusmanometrie ist ein diagnostisches Verfahren zur Abklärung von Funktionsstörungen der Ösophagusmuskulatur (Funktionsdiagnostik). Sie misst den intraluminalen Ösophagusdruck - z.B. bei Verdacht auf Achalasie oder andere Formen der speiseröhrenbedingten Dysphagie.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)

16.210 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: