Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Polyarthrose

von griechisch: poly - viel, arthr - Gelenk-
Englisch: polyarthrosis

1 Definition

Als Polyarthrose bezeichnet man eine schmerzhafte Arthrose, die gleichzeitig in mehreren Gelenken auftritt.

Besonders häufig sind Kniegelenke (Gonarthrose), Hüftgelenke (Coxarthrose), Fingerendgelenke (Heberden-Polyarthrose), Fingermittelgelenke (Bouchard-Arthrose) und Daumensattelgelenke (Rhizarthrose) betroffen.

2 Symptome

3 Diagnostik

4 Risikofaktoren

Frauen im 6.Lebenjahrzehnt sind drei mal häufiger von Polyarthrosen betroffen als Männer.

5 Therapie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (2.55 ø)
Teilen

66.251 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: