Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Kochsalzlösung

Synonyme: Natriumchloridlösung, NaCl-Lösung

1 Definition

Unter Kochsalzlösung versteht man eine Lösung von Natriumchlorid (NaCl) in Wasser (wässrige Lösung).

2 Einteilung

Kochsalzlösungen werden in Relation zum Kochsalzgehalt des Blutplasmas, genauer gesagt zur Plasmaosmolarität gesetzt und eingeteilt in:

  • Hypotone Kochsalzlösung: < 9 Gramm Kochsalz pro Liter Lösung (z.B. 0,45%ig)
  • Isotone Kochsalzlösung: 9 Gramm Kochsalz pro Liter Lösung (0,9%ig)
  • Hypertone Kochsalzlösung: > 9 Gramm Kochsalz pro Liter Lösung (z.B. 10%ig)

In der Medizin werden zur Infusion meist 0,9%ige isotone Kochsalzlösungen eingesetzt, die man auch als physiologische Kochsalzlösung bezeichnet. Eine verbreitete Variante der Kochsalzlösung ist die Ringer-Lösung. Sie enthält neben Natriumchlorid die Salze Kaliumchlorid, Natriumhydrogencarbonat und Calciumchlorid.

3 Indikationen

Kochsalzlösungen werden in der Medizin in vielen Teilbereichen eingesetzt, u.a.

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (3.58 ø)
Teilen

75.624 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: