Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Kochsalz

Synonyme: Natriumchlorid, Halit, Steinsalz, Speisesalz
Lateinisch: Natrium chloratum
Englisch: common salt; sodium chloride

1 Definition

Als Kochsalz bezeichnet man das Salz aus Natrium-Kationen und Chlorid-Anionen mit der Summenformel NaCl. Es ist das Natriumsalz der Salzsäure. Durch Spaltung zerfällt das Kochsalz in wässriger Lösung in Na+und Cl- (vgl. Kochsalzlösung).

2 Vorkommen

Kochsalz ist auf der Erde weit verbreitet und bildet zum überwiegenden Teil den Salzgehalt der Ozeane. In der Medizin findet es als 0,9 %ige Lösung ("physiologische Kochsalzlösung") zur parenteralen Flüssigkeitssubstitution und als Trägerlösung für die Infusion von Medikamenten Verwendung. Des Weiteren ist Kochsalz ein Bestandteil der sogenannten Schüssler-Salze in der Homöopathie.

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.67 ø)
Teilen

30.538 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: