Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hypophysenapoplex

Englisch: pituitary apoplexy

1 Definition

Der Hypophysenapoplex ist eine akute Einblutung in die Hirnanhangdrüse (Hypophyse) - häufig in ein vorbestehendes Hypophysenadenom.

2 Symptome

3 Diagnostik

4 Therapie

Der Hypophysenapoplex ist ein neurologischer Notfall, der intensivmedizinischer Versorgung bedarf. Die Therapie der Wahl ist die sofortige neurochirurgische Versorgung der Blutung mit operativer Entlastung der komprimierten Hirnstrukturen. Der operative Zugangsweg wird durch die Lage und Ausdehnung des Befundes bestimmt.

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)
Teilen

2.322 Aufrufe

Das Flexikon enthält bereits 43.383 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH