Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kremasterreflex

(Weitergeleitet von Cremasterreflex)

Synonyme: CR, Hodenheber-Reflex
Englisch: cremasteric reflex

1 Definition

Als Kremasterreflex wird die Kontraktion des Musculus cremaster durch Bestreichung der Innenseite des Oberschenkels bezeichnet, durch den eine Hebung des gleichseitigen Hodens ausgelöst wird.

2 Neurologie

Der Kremasterreflex ist ein physiologischer Fremdreflex. Die efferenten Fasern laufen im Ramus genitalis des Nervus genitofemoralis. In welchem Nerv die afferenten Fasern laufen ist zur Zeit (2017) nicht endgültig geklärt. Es werden der Ramus genitalis und der Ramus femoralis des Nervus genitofemoralis sowie der Nervus ilioinguinalis diskutiert.

Daraus ergeben sich auch die voneinander abweichenden Beschreibungen über die Durchführung des Kremasterreflexes. Bestreichen der Oberschenkelinnenseite (Ramus genitalis) oder der Hautregion über dem Hiatus saphenus (Ramus femoralis). Die Variationen der sensiblen Versorgung der Leistenregion erschweren die korrekte Beschreibung zusätzlich.

3 Funktion

Der Reflex dient der einfachen klinischen Untersuchung bei Hodentorsion oder Maldescensus testis.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

28 Wertungen (3.5 ø)

78.924 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: