Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Affinität

von lateinisch: affinitas - durch Heirat erworbene Verbindung
Englisch: affinity

1 Definition

Affinität ist die Neigung von Molekülen oder Materialien, mit anderen Molekülen oder Materialien eine Verbindung einzugehen. Das entsprechende Adjektiv lautet affin.

2 Immunologie

In der Immunologie bezeichnet man mit dem Begriff "Affinität" die Fähigkeit von Antikörpern, reversibel und spezifisch an bestimmte Epitope von Antigenen zu binden.

3 Pharmakologie

In der Pharmakologie versteht man unter "Affinität" die Bindungspräferenz von Hormonen, Pharmaka oder anderen signalvermittelnden Molekülen für spezifische oder unspezifische Rezeptoren oder Zielmoleküle.

4 Histologie

In der Histologie beschreibt der Begriff der Affinität die Eigenschaft bestimmter Farbstoffe, an Zellen, Gewebe oder gewebetypische Moleküle zu binden und damit durch Färbung eine mikroskopische Analyse zu ermöglichen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3 ø)

34.386 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: