Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

White-out-Phänomen

Englisch: white-out phenomenon

1 Definition

Als White-out Phänomen bezeichnet man das Verdecken der Optik, das der Schluckakt bei einer fiberendoskopischen Untersuchung FEES (fiberoptic endoscopic evaluation of swallowing) verursacht.

2 Mechanismus

Durch den velopharyngealen Verschluss und die Pharynxkontraktion wird die Optik an die Pharynxhinterwand gedrückt und verhindert so den Blick auf den Larynx. Diesen Phänomen des White-outs sieht man als kurzen Moment mit ausschließlich weißem Lichtpunkt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4 ø)

1.549 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: