Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

White-out-Phänomen

Englisch: white-out phenomenon

1 Definition

Als White-out Phänomen bezeichnet man das Verdecken der Optik, das der Schluckakt bei einer fiberendoskopischen Untersuchung FEES (fiberoptic endoscopic evaluation of swallowing) verursacht.

2 Mechanismus

Durch den velopharyngealen Verschluss und die Pharynxkontraktion wird die Optik an die Pharynxhinterwand gedrückt und verhindert so den Blick auf den Larynx. Diesen Phänomen des White-outs sieht man als kurzen Moment mit ausschließlich weißem Lichtpunkt.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Oktober 2013 um 15:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4 ø)

2.113 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: