Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Verstärkung

1 Definition

Verstärkung ist ein Prozessmodell aus der Verhaltenslehre (Behaviorismus). Es beschreibt die Korrelation zwischen den unmittelbaren Folgen einer Verhaltensweise (Ereignis) und der Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens.

2 Einteilung

Man unterscheidet positive Verstärkung und negative Verstärkung.

2.1 Positive Verstärkung

Eine positive Verstärkung liegt vor, wenn auf ein Verhalten ein Ereignis folgt, dass die Auftretenswahrscheinlichkeit dieses Verhaltens steigert.

2.2 Negative Verstärkung

Bei einer negativen Verstärkung wird die Auftretenswahrscheinlichkeit eines Verhaltens dadurch erhöht, dass ein bestimmtes Ereignis vermieden werden soll.

Tags:

Fachgebiete: Psychologie

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Januar 2008 um 18:38 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (2 ø)

2.204 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: