Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Strahlenulkus

(Weitergeleitet von Ulcus radiologicum)

Synonym: Ulcus radiologicum

1 Definition

Ein Strahlenulkus ist ein tiefer nekrotischer Oberflächendefekt (Ulkus), der nach der Einwirkung ioni­sie­ren­der Strahlung auf ein Gewebe auftritt.

2 Hintergrund

Strahlenulzera entstehen meist als Spätfolge einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung durch die Ausschaltung teilungsfähiger Zellen im Bereich der Haut und Schleimhäute.

3 Ursachen

4 Klinik

Strahlenulzera sind chronische Ulzera mit schlechter Heilungstendenz.

Tags:

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: