Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Totaler Mutismus

von lateinisch: mutus - stumm
Englisch: total mutism

1 Definition

Der totale Mutismus ist eine spezielle Form des Mutismus, bei der die betroffene Person, im Gegensatz zum selektiven Mutismus, in allen Situationen gegenüber allen Personen trotz einer vollständigen Sprachentwicklung nicht sprechen kann.

2 Epidemiologie

Totaler Mutismus tritt wesentlich seltener auf als selektiver Mutismus. Während der selektive Mutismus vorwiegend das Kindes- und Jugendalter betrifft, erscheint ein totaler Mutismus häufiger bei erwachsenen Personen.

3 Auslöser

Der totale Mutismus tritt meist schlagartig auf. Auslöser sind akute psychotische Zustände und Schockerlebnisse.

4 Diagnostik

Zur Diagnose gehören die Eigen- und Familienanamnese. Eine sprachfreie Intelligenzdiagnostik und Entwicklungstests der Sprache und Motorik zählen ebenfalls zu den diagnostischen Maßnahmen.

Fachgebiete: Psychiatrie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.613 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: