Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Supervision

1 Definition

Eine Supervision ist ein intervenierendes Gespräch mit Einzelpersonen oder mit Gruppen, die den psychosozialen Berufen bzw. Pflegeberufen angehören. Die Supervision ermöglicht es, durch gezielte, perspektivische Reflexion eine persönliche Entwicklung und somit eine Steigerung der Professionalität zu erreichen.

2 Ziele

Bei einer Supervision soll die Professionalität und die berufliche Kompetenz aller Beteiligten verbessert werden, betriebliche Abläufe sind ebenso mit inbegriffen. Ein Ziel ist es, die Kooperation zu verbessern und belastende Arbeitsbedingungen zu erleichtern. Es ermöglicht den Beteiligten verschiedene Sichtweisen zu entwickeln und sich auch "Luft machen zu können". Oft anzutreffen sind Supervisionen in der psychiatrischen und palliativen Pflege.

3 Formen der Supervision

  • Einzelsupervision
  • Gruppensupervision
  • Teamsupervision

4 Quelle

http://www.supervision-coaching.it/index.php?id=77, Zugriff 6.3.13

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.75 ø)

3.244 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: